Verwandte Artikel

STRONGTeil 1: /STRONGTextform-Training mit den Schreibhandwerkern
Sonja Gerichhausen
Teil 1: Textform-Training mit den "Schreibhandwerkern"

EUR 25,00


STRONGTeil 3: /STRONGTextform-Training mit den Schreibhandwerkern
Sonja Gerichhausen
Teil 3: Textform-Training mit den "Schreibhandwerkern"

EUR 25,00


Handwerkszeug für die Schreibhandwerker
Sonja Gerichhausen und Oliver Weinhold
Handwerkszeug für die Schreibhandwerker

EUR 21,00


Die Schreibhandwerker
Sonja Gerichhausen
Die Schreibhandwerker

EUR 16,50


Sonja Gerichhausen
Teil 2: Textform-Training mit den "Schreibhandwerkern"
Von der ersten Übung bis zum bewerteten Klassenaufsatz. Kopiervorlagen fürs 3./4. Schuljahr.
96 Seiten DIN A4, geh.




Best.-Nr.: 220633 EUR 25,00
Alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
 

Beschreibung:

Nachdem der erste Teil ihres "Textform-Trainings mit den Schreibhandwerkern" bei vielen Lehrerinnen und Lehrern großen Anklang gefunden hat, hat Sonja Gerichhausen nun einen zweiten Band veröffentlicht. Auch in diesem Heft finden Sie zahlreiche und variationsreiche Handwerker-Übungsblätter, die systematisch und sehr zielorientiert auf die notwendigen Klassenaufsätze in einem 3./4. Schuljahr vorbereiten. Es wurden für das zweite Heft folgende Themen ausgewählt:
Versuchsbeschreibung (Feuer)
Reizwortgeschichte (Zwerge, Kobolde und Feen)
Bastelanleitung (Rund um's Buch)
Nacherzählung (Ritter)
Gegenstandsbeschreibung (Fahrrad)

Für jeden vorzubereitenden Klassenaufsatz finden Sie im vorliegenden Werk zahlreiche verschiedene Übungsblätter bzw. Übungsaufgaben, jeweils einen Besprechungsbogen sowie den konkreten Arbeitsauftrag für den zu bewertenden Klassenaufsatz mit dem darauf abgestimmten Bewertungsbogen.
Der Besprechungsbogen kann sowohl während des Zuhörens im Plenum (wenn einzelne Kinder der ganzen Klasse ihre Texte vorlesen) als auch beim gegenseitigen Textvorstellen innerhalb einer kleineren Schreibkonferenz (von etwa 3-5 Kindern) genutzt werden.
Durch das ständige Arbeiten mit diesen Bögen sind den Schülern alle Bewertungskriterien von Anfang an bekannt. Sie gehen permanent während der verschiedenen Übungsphasen damit um und fühlen sich am Ende sicher, wenn sie sie auch am Tage des Klassenaufsatzes ausgeteilt neben sich liegen haben.